Ahanfouf wird nicht glücklich

Mit leichter Verspätung verkündet der SV Wehen Wiesbaden offiziell, Abdelaziz Ahanfouf wurde Ende 2008 fristlos gekündigt.  Mit Ahanfouf und dem Fußball ist das seit seinem Weggang Richtung Bielefeld nichts Richtiges mehr geworden. Wahrscheinlich erinnert er sich da in dieser Vorkarnevalszeit melancholisch an den überall gerne gehörten Karnevalsklassiker, „Ach, was war das früher schön bei dem MSV …“ Da konnte sich einer wie Ahanfouf noch so richtig schön fallen lassen. Wie vergänglich ist das Glück.

5 Responses to “Ahanfouf wird nicht glücklich”


  1. 1 Trainer Baade 19. Januar 2009 um 17:18

    Weiß man zufällig, was er sich geleistet hat? Ich finde nichts Konkretes nirgendwo, außer dass sich keiner äußern will.

    Gefällt mir

  2. 2 Kees Jaratz 19. Januar 2009 um 17:28

    Gar nichts, nur die dürren Vereinsworte, die auch du dann kennst. Klingt aber mit dem Hinweis „laufendes Verfahren“ nach ganz großer Verfehlung, oder?

    Gefällt mir

  3. 3 Trainer Baade 19. Januar 2009 um 17:56

    Ja, diese Wortwahl hat mich auch stolpern lassen.

    Gefällt mir

  4. 4 Trainer Baade 20. Januar 2009 um 13:51

    Ein Kommentarchen… mit auch nicht mehr Infos.

    Gefällt mir

  5. 5 Kees Jaratz 21. Januar 2009 um 08:26

    Schön das „Kommentarchen“, nicht wegen Ahanfouf, sondern weil ich schon seit einiger Zeit über typische Fußball-Momente nachdenke. Genau dieser Kommentar über die Einkaufspolitik des Vereinsmanagements angesichts eines Rausschmisses von einem Spieler, der im weitesten Sinn disziplinlos war, gehört dazu. Der disziplinlose Spieler ist natürlich eine Rubrik für sich.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.




JETZT BESTELLEN
Das Buch über den Sommer 2013 in Duisburg rund um den MSV bis zum Wiederaufstieg zwei Jahre später

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 8,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Sponsored

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: