Das Ergebnis eines Vier-Augen-Gesprächs unter Männern

Auch wenn die Bedeutung des Vier-Augen-Gesprächs für die Entwicklung des Fußballs irgendwann einmal genauer untersucht werden müsste, aus der jüngsten Vergangenheit lassen sich erste Erkenntnisse gewinnen. So wies uns ein bekannter Zeitzeuge auf Verfallserscheinungen dieser Kulturtechnik hin, als unlängst die interessierte Öffentlichkeit gebannt das Oktober-Gespräch zwischen Joachim Löw und Michael Ballack erwartete.

Lothar Matthäus kennt man ja als einen sentimentalen Hüter der Vergangenheit, und so überrascht es nicht, wie er das Vier-Augen-Gespräch früherer Zeiten als große fußballerische Errungenschaft preist.  Mit Teamchef Franz Beckenbauer traf sich der damalige Kapitän der deutschen Nationalmannschaft mindestens einmal pro Woche zu einem vertraulichen Gespräch, so berichtete Lothar Matthäus im Oktober 2008 gegenüber Eurosport und wird schwärmerisch zitiert: „Da ging es um die Mannschaft, die Taktik, die Aufstellung. Davon ist nichts nach außen gedrungen. Es war ein klassisches Vier-Augen-Gespräch“. Dagegen muss in der Gegenwart Verfall festgestellt werden. Zwar dringt noch immer nichts nach außen, aber Joachim Löw und Michael Ballack trafen sich allein zur Krisenbewältigung. Von Klassik keine Spur mehr. Denn offensichtlich ging es nicht um das nächste Länderspiel, sondern um die Hierarchie der Institution Nationalmannschaft.

An all das erinnere ich, weil sich ein Vier-Augen-Gespräch auch Walter Hellmich und Peter Neururer erlaubten. Zu aller Überraschung wurde danach die Verlängerung des Vertrags von Peter Neururer per Handschlag verkündet. Die Unterschrift Peter Neururers soll heute folgen. Nun frage ich mich, ob wir hier das Ergebnis eines klassischen Vier-Augen-Gesprächs Matthäusscher Deutung sehen oder wir eher an die Löw-Ballack-Variante denken müssen. Letzteres wäre mir natürlich nicht so lieb und ich hoffe sehr, dass Walter Hellmich und Peter Neururer heimliche Virtuosen des Konfliktmanagements sind. Hoffen darf man ja immer und es wäre doch zu schön, wenn entgegen all diesem äußeren Anschein die Inhalte nicht alleine zum Hierarchie bestätigenden Zweck gesprochen wurden.

0 Responses to “Das Ergebnis eines Vier-Augen-Gesprächs unter Männern”



  1. Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.




JETZT BESTELLEN
Das Buch über den Sommer 2013 in Duisburg rund um den MSV bis zum Wiederaufstieg zwei Jahre später

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 8,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Sponsored

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: