Will es St. Pauli im ersten von drei Jahren wissen?

Da verschafft sich eine Mannschaft gerade aber gehörig Respekt und lässt Worten des Trainers schnelle Taten folgen. Innerhalb von drei Jahren möchte der Trainer des FC St. Pauli Holger Stanislawski mit seiner Mannschaft in die Bundesliga aufsteigen. Spätestens seit dem 5:0-Sieg in Aachen gestern Abend sollte jeder wissen, Holger Stanislawski gehört nicht zu den Trainern, die mal eben auf die Pauke hauen, um die Stimmung in Mannschaft und Umfeld kurzfristig zu heben. Die Worte haben Substanz. Da meint es jemand ernst. So werden wir in Duisburg nach dem Spiel am nächsten Samstag gegen den FC St. Pauli bereits sehr früh in der Saison ein genaueres Urteil über die Dauerhaftigkeit der gegen Cottbus gesehenen Spielstärke des MSV Duisburg abgeben können.  Da können von beiden Mannschaften im Aufstiegsareal weitere Pflöcke gesetzt werden. Mit einem Unentschieden wäre ich angesichts der Frühform des FC St. Pauli zufrieden, obwohl ich im Tipp-Spiel natürlich immer auf einen MSV-Sieg setze. Sonst käme ich ja in einen Interessenkonflikt während des Spiels.

0 Responses to “Will es St. Pauli im ersten von drei Jahren wissen?”



  1. Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.




JETZT BESTELLEN
Das Buch über den Sommer 2013 in Duisburg rund um den MSV bis zum Wiederaufstieg zwei Jahre später

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 8,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Sponsored

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: