Das Larsen-Hin-und-Her

„…für Sören Larsen und Bernd Korzynietz kommt das Spiel gegen den FSV Frankfurt zu früh.“

NRZ, 13.1.2010

„Unglaublich aber wahr. Sören Larsen ist wieder fit. Der Goalgetter wird, wenn er keinen Rückschlag erleidet, gegen Frankfurt sein Comeback feiern.“

Reviersport, 14.1.2010

„Morgen werden Innenverteidiger Frank Fahrenhorst (zuletzt Knieverletzung) und Sören Larsen (Zehenbruch) erstmals wieder dem Kader angehören. […] Allerdings dürfte vor allem ein Einsatz von Sören Larsen unwahrscheinlich sein.

NRZ, 15.1.2010

MSV-Stürmer Sören Larsen musste die Trainingseinheit am Freitag mit muskulären Problemen frühzeitig beenden. Der Däne klagte über leichte Probleme in der Oberschenkelmuskulatur und wurde deshalb aus Gründen der Schonung aus dem Training genommen. Aus diesem Grund wird Larsen auch nicht dem Kader für das Heimspiel gegen FSV Frankfurt am Sonntag angehören. Eine genauere Untersuchung wird zu Beginn der nächsten Woche erfolgen.

Pressemitteilung MSV Duisburg, 15.1.2010 18.58 Uhr

Und es wär´so schön gewesen …

0 Antworten to “Das Larsen-Hin-und-Her”



  1. Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.




JETZT IM BUCHHANDEL
Die berührende, oft komische und tief emotionale Geschichte über ein Leben in Duisburg mit dem MSV

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 8,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Sponsored

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: