Wie ist noch mal der Brasilianer?

Lebenslustig und immer voller Sehnsucht, den Ball am Fuß zu spüren, so ist der Brasilianer. Auch ein Brasilianer in Ingolstadt macht da keine Ausnahme, das weiß der Donaukurier im  Vorbericht zum Spiel des MSV Duisburg gegen den FC Ingolstadt zu berichten. Diesen Brasilianer kennen wir auch, Caiuby ist sein Name und ich meine mich sogar zu erinnern, wie ich ihn einmal mit Ball am Fuß und Sambatrommeln schlagend durch die Duisburger Innenstadt habe ziehen sehen, um den trübsinnigen Duisburgern ein wenig von seiner Lebenslust zu schenken. Auf dem Spielfeld im Stadion hatte das damals ja nur unzureichend geklappt, da war seine Lebenslust ja immer wieder durch was auch immer – akute Versagensangst? – in triste Rumpelfußballer-Lethargie verwandelt worden. In Ingolstadt scheint das nun anders zu laufen. Was mich als Unterstützer eines brasilianischen Leitkultur-Gedankens zwar freut, den MSV-Fan in mir aber die Stirn runzeln lässt. Andererseits befinde ich mich in der komfortablen Lage, dass auch eine Niederlage in Ingolstadt bei meinem Plan zum Klassenerhalt eingerechnet ist. Im oben verlinkten Artikel stellt der Donaukurier einen Clip mit PK-O-Ton von Ingolstadts Trainer Tomas Oral ins Netz. Der nun geht davon aus,  35 Punkte sollten diese Saison reichen, um die Liga zu halten. Seit Rostocks Sieg gestern denke ich, vielleicht hat er ja doch recht, und meine Prognose nach der Niederlage von Aachen gegen Dresden wäre viel zu wagemutig. Meiner Rechnung gemäß langen sogar unglaubliche 28 Punkte, ein gutes Torverhältnis und, was auf jeden Fall hinzukommen muss, ein ebenso unglaublich stabiles Nervenkostüm aller Beteiligten, von Spielern, Verantwortlichen und uns Zuschauern. Ein Punktgewinn in Ingolstadt würde die Aufgabe für uns in Duisburg natürlich erleichtern. Aber wie wir Oliver Reck kennen gelernt haben, reicht ihm das nicht. Der will auch dort gewinnen. Meine Unterstützung hat er. MSV-Leitkultur voran.

0 Responses to “Wie ist noch mal der Brasilianer?”



  1. Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.




JETZT BESTELLEN
Das Buch über den Sommer 2013 in Duisburg rund um den MSV bis zum Wiederaufstieg zwei Jahre später

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 8,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Sponsored

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: