Warum mich Dortmunds Pokalsieg auch freut

Über den Pokalsieg von Borussia Dortmund am Samstagabend haben viele vieles gesagt. Mir fiel dabei auf, es ist tatsächlich schwer, bei einer so deutlichen Niederlage wie dem 2:5 das doch gute Offensivspiel des FC Bayern München während der ersten Halbzeit gebührend zu würdigen. Dieses Vorhaben muss nun Jupp Heynkes während der Woche weiter verfolgen. Die Mannschaft braucht das allerdings mehr als die Öffentlichkeit. Mir fiel aber noch etwas anderes auf: Niemand dachte daran, gute Aussichten des MSV Duisburg in der nächsten Saison zu kommentieren. Dabei boten die Bilder nach dem Spiel genügend Möglichkeiten, um auf das Thema einzusteigen. War doch immer wieder ein junger Mann in Trainingshose und Trikot bei den feiernden Dortmundern zu sehen. Koch stand auf dem Trikot mit der Nummer 2. Ins Aktuelle Sportstudio ging er ebenfalls mit, schien sich zu freuen und ob er führend dabei war, jegliche Standard-Sportstudio-Fragen mit Gröhlen oder Singen zu beantworten, konnte ich nicht so genau beobachten. Müsst ihr hier selbst mal nachschauen

Wahrscheinlich braucht es uns Wissende aus Duisburg, denen sich der Zusammenhang zwischen dem sportlichen Erfolg von Borussia Dortmund und den Aussichten des MSV Duisburg in der kommenden Saison beim Blick auf den feiernden Julian Koch sofort erschließt. Wir wissen Julian Koch wird die nächste Saison in Duisburg verbringen. Wir kennen nicht sein derzeitiges Leistungsvermögen, aber dieses Potenzial des Spielers Julian Koch ist es auch nicht, was meinen Glauben an die Zukunft des MSV Duisburg stärkt. Es ist alleine die Entscheidung selbst, die mich sicher macht, der MSV Duisburg ist auf einem guten Weg. Es war war eine Entscheidung von Julian Koch gegen attraktive andere Vereine, für den MSV Duisburg. Und diese Entscheidung traf Julian Koch mit den Erfahrungen eines Fußballspielers, der das anscheinend doch überwiegend vorhandene Wohlfühlklima im Spielerkader von Borussia Dortmund erlebt.

Wenn wir die Bilder nach dem Spiel sehen, wenn wir lesen, wie Spieler dieser Dortmunder Mannschaft mit wenig Spielzeit, sich über diesen Verein äußern, dann ist die Entscheidung von Julian Koch auch ein Zeichen für die Qualität dessen, was er beim MSV Duisburg erwartet. Es ist ein Zeichen für ein erhofftes Gefühl von Zusammenhalt und Gemeinschaft, die Grundlage des Erfolgs in Dortmund, aber auch in Duisburg während der Rückrunde.

Am Samstagmorgen war in der Printausgabe der Süddeutschen Zeitung ein großes Interview mit Jürgen Klopp zu lesen. SZ-online stellt eine Zusammenfassung ins Netz, bei der die Haltung von Jürgen Klopp zu Erfolg und Gemeinschaft nicht so deutlich wird wie in dessen eigenen Worten. Als ich am Samstag das Interview las, kam mir jedenfalls sofort der Gedanke, ein Spieler, der solche Wertschätzung und eine solche Haltung seines Trainers hat kennengelernt, wird in jedem anderen Verein zu einem Gemeinschaftsgefühl und zu Zusammenhalt beitragen. Natürlich wird in vielen Vereinen dieses Credo von Zusammenhalt und Gemeinsamkeit progpagiert. Die Wirklichkeit sieht aber häufig anders aus. So ein Zusammenhalt stellt sich nicht von alleine ein, ihn herbei zu führen ist eine Aufgabe, und die wird in den letzten Monaten in Duisburg gut bewältigt.  Für mich ist es ein Beleg für das gute Binnenklima im MSV Duisburg, dass sich Julian Koch für diesen Verein entschieden hat. Das wäre mein Kommentar zum Pokalsieg von Borussia Dortmund.

Die Journalisten mit ihren Mikros können nun zum nächsten Interviewpartner marschieren. Doch eins fällt mir noch ein, Julian Koch, das wäre eine gute Geschichte, da hätte ich auch nichts gegen die dann naheliegendste aller Schlagzeilen: Aller guten Dinge sind drei, oder?  Verletzt und traurig.  Ersatzbank und jubelnd. Spielend und siegestrunken.  Schöner Gedanke, willkommen im zweiten Zuhause, Julian Koch.

0 Antworten to “Warum mich Dortmunds Pokalsieg auch freut”



  1. Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.




JETZT IM BUCHHANDEL
Die berührende, oft komische und tief emotionale Geschichte über ein Leben in Duisburg mit dem MSV

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 8,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Sponsored

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: