Alles zurück auf Start

„Männer, eure Lautstärke ist okay, aber euer Stellungsspiel ist eine Katastrophe“. Wenn Kosta Runjaic bei seinem ersten Training mit der Mannschaft das ausspricht, was wir an vier Spieltagen miterleben durften, kursiert dieses Zitat in Zeiten des Internets augenblicklich in Fankreisen. Da braucht es keine Zeitung mehr. Da sind Fans vor Ort, posten das im Netz und tun kund, entscheidende Probleme werden am ersten Tag sofort angepackt. Verständlich, dass so etwas die Fan-Seele freut.

In diesem plakativen Satz, egal ob für die Galerie gesprochen oder aus dem spontanen Eindruck heraus gesagt, drückt sich aller Neuanfang aus. Vielleicht hat ihn Oliver Reck auch gesagt, ich weiß das  nicht. Ich weiß nur, etwas neu beginnen, kann heißen, sich von alten Fehlern befreien. Ich bin zudem der Meinung mit Kosta Runjaic kommt ein Trainer, dessen Persönlichkeitsprofil perfekt zu dem passt, was Vereinspräsident Andreas Rüttgers als Positionsbestimmung über den MSV Duisburg nach seiner Wahl gesagt hat.

Da kommt ein Mann mit Ambitionen, er wirkt neu im Fußball, Sparte 2. Bundesliga, und dennoch bringt er garantiert viel Wissen mit. Außerdem besitzt er Erfahrung. Daran zweifeln ja nicht wenige, doch sein Werdegang lässt auf diese Erfahrung schließen. Er war in unterschiedlichen Bereichen dieses Unterhaltungsbetriebs Fußball unterwegs. Er musste dabei mit sehr vielen Menschen und unterschiedlichen Anforderung klar kommen. Er ist kein Fachidiot. Er wirkt durchsetzungsstark und scheint dennoch nicht so eng im Kopf zu sein, dass er keine andere Meinung gelten lässt.

Ich finde, das hat Zukunft. Kosta Runjaic sieht die Chance beim MSV Duisburg zum nächten Karriereschritt. Das sollte uns auch Zuversicht geben. Wenn dann noch all die Verletzten wieder da sind. Im Clip vom Sportinformationsdienst könnt ihr Kosta Runjaic bei der Pressekonferenz gestern sehen und Ivo Grlic mit einem Kommentar zur Verpflichtung.

Bei Sky gibt es ebenfalls einen kurzen Bericht zur Verpflichtung von Kosta Runjaic durch den MSV. Zu sehen sind die entsprechenden Bilder von der Pressekonferenz.

Neulich hatte ich ja eine Zufallsauswahl von Pressekonferenzen mit Kosta Runjaic zusammengestellt und dabei nur den sehr kontrolliert wirkenden Trainer entdecken können. Mit den kurzen O-Tönen ist nun auch der entspanntere Kosta Runjaic erkennbar, ein Trainer, der auch lächeln kann, zufrieden wirkt und in unaufdringlicher Tonlage kurz auf eigene Qualitäten verweist.  Dieser Trainer wird auch seine Empfindlichkeiten haben, im Moment ruht er in sich. Wollen wir hoffen, dass die Kraft aus dieser inneren Ruhe sich möglichst bald auf die Mannschaft überträgt.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..




JETZT IM BUCHHANDEL
Die berührende, oft komische und tief emotionale Geschichte über ein Leben in Duisburg mit dem MSV

Und sonst

Statt 14,95 € nur noch 8,90 € Hier bestellen

Oder das und einiges andere mehr mit Klick

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Sponsored

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: