Holger Stanislawski in der Pressekonferenz

Der Inhalt: Thomas Bröker fällt aus. Das Stadion wird mit wahrscheinlich etwas mehr als 40.000 Zuschauern für einen Freitag ziemlich voll. Die miserable Leistung des FC gegen Aalen soll nur ein Ausrutscher gewesen sein. Die Mannschaft wird versuchen, Gas zu geben, mutig zu spielen und das Spiel zu dominieren.

Wer diese hoffnungsfrohen Worte aus Köln im O-Ton hören will, bitte schön, etwas weiter unten. Nach  Auftaktwerbung und ein paar Sätzen zur FC-Unterstützung vom Jubiläumskonzert von „Arsch huh, Zäng ussenander!“  Diese Unterstützung wurde vom DFB etwas torpediert, als das Fußballspiel zeitgleich mit dem größten Teil des Konzerts angesetzt wurde. Wer ins Stadion geht, könnte die letzten anderthalb Stunden bis 22 Uhr noch mitbekommen. Bläck Föös und BAP wahrscheinlich.

0 Responses to “Holger Stanislawski in der Pressekonferenz”



  1. Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.




JETZT BESTELLEN
Das Buch über den Sommer 2013 in Duisburg rund um den MSV bis zum Wiederaufstieg zwei Jahre später

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 8,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Sponsored

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: