Ohne vier – und zusätzlich gespielt drei

Im ersten Spiel des MSV Duisburg nach der Winterpause, auswärts beim SSV Jahn Regensburg, fehlen vier Stammspieler. Michael Gardawski und Phil Ofosu-Ayeh fallen wegen Muskelfaserrisse aus, Sascha Dum plagt sein Rücken und Kevin Wolze kuriert eine Grippe aus. Wirft man einen Blick auf die Sportberichterstattung scheint es gar nicht selten vorzukommen, dass Mannschaften jeglichen Sports ohne vier Stammspieler beim Gegner antreten. 28.000 Fundstellen zeigt Google für „ohne vier“ an. Wie populär ist eigentlich das Skat-Spiel noch? Ich habe es schon lange nicht mehr gespielt. Im Journalismus aber gehört es offensichtlich zum  Schlagzeilen-Standardregister, selbst wenn es nicht jeder mehr in dieser Redewendung erkennen sollte.

Wie risikoreich das Spiel ohne vier letztlich wird, hängt beim Skat vom Beiblatt ab. Stellt sich also die Frage, in welcher Form befinden sich die übrigen Stammspieler des MSV Duisburg? Die Nachrichten über die Mannschaft klingen verhalten zuversichtlich. Kingsley Onuegbu und Patrick Zoundi sollen ihr Zusammenspiel verbessert haben. Bleibt die Frage, wer ihnen aus dem Mittelfeld heraus die Bälle auflegt, wenn beide Spieler nicht gerade jene Konter laufen, die ein Tor nach dem anderen fallen lassen. Deniz Aycicek muss im Trainingslager ja gar nicht schlecht gewesen sein, Pierre De Wit hat sich laut WAZ/NRZ ebenfalls einiges vorgenommen und dazu vielleicht Erdogan Yesilyurt? Zudem sollte nicht vergessen werden, der Vergleich mit dem Skat hinkt natürlich. Schließlich können sich beim Fußball alle vier Spieler, die die Stammspieler ersetzen doch noch als Trümpfe erweisen. Wollen wir das Beste hoffen.

Wollen wir hoffen, dass sich das Spiel des MSV Duisburg so harmonisch entwickelt, wie sich das Stück des Jazztrios Ohne 4 gespielt drei im Folgenden anhört.  „Der Ruhrgebietsler an sich“ ist eines von mehreren Stücken, mit denen das Trio seine Bindung an die Region zum Ausdruck bringt. Wer wissen möchte, aus welchen disharmonischen Klängen das Jazztrio diese Melodie entwickelt, klickt  weiter zu einer anderen Fassung. Für das Spiel des MSV Duisburg gilt also, harmonisches Zusammenspiel kann sich auch ohne vier entwickeln, ich hätte auch nichts dagegen, wenn das ohne disharmonische Anfangsminuten geschieht.

Der Live-Stream zum Spiel mit einem Klick weiter.

Advertisements

2 Responses to “Ohne vier – und zusätzlich gespielt drei”


  1. 1 Catenaccio 07 25. Januar 2014 um 20:56

    Moin. Ich sehe diesen Beitrag doppelt in meinem Reader. Nur zur Info.

    • 2 Kees Jaratz 26. Januar 2014 um 06:33

      Ein Doppelgängertext. Gespensterromantik im Netz. Aber ich habe keine Ahnung, woran es liegt. Vielleicht ist eine abgespeicherte Korrektur nach der VÖ als neuer Text vom System erkannt worden. Ich nutze die Technik, aber kümmer mich nicht sonderlich drum 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




JETZT BESTELLEN
Das Buch über den Sommer 2013 in Duisburg rund um den MSV bis zum Wiederaufstieg zwei Jahre später

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 9,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: