Ach, brächt`ich nur nun jedes Mal den Zebras Glück im Karneval

Fast schon auf dem Weg nach Duisburg muss ich noch ein wenig Voodo treiben, weil wir doch alle wissen, wen wir heute im Stadion sehen werden und was uns deshalb droht. Es ist nicht die Person, es ist die Funktion. Wann hat es den letzten Sieg gegeben, wenn der Duisburger Karnevalsprinz im Stadion ist. Wir müssen alle Register der Fluchabwehr ziehen. Deshalb schlage ich jedem Duisburger Karnevalsprinzen  vor, dass er ab heute auf seinem Weg zum Stadion sich auf einen Karnevalsklassiker von Fritz Weber mit leicht verändertem Text im Refrain besinnt. Gerne auch immer wieder singend. Meinetwegen auch im Stadion. Ich singe mit. Was keine Drohung ist.

Ab nun heißt´s Glück auf jeden Fall,
komm ich als Prinz im Karneval.
Dann werden Zebras siegreich sein
und Duisburg wird sich ganz doll freu´`n
Das wird ganz wunder, wunderschön,
das wird ganz wunder, wunderschön
Das ist so schön und wird wahr sein.

Seht mir den unreinen Reim nach und beginnt zu üben. Die Strophen vernachlässigen wir erstmal. Nächstes Jahr müssen wir ja auch noch was vorhaben.

Wer schon mal üben möchte.

Advertisements

0 Responses to “Ach, brächt`ich nur nun jedes Mal den Zebras Glück im Karneval”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




JETZT BESTELLEN
Das Buch über den Sommer 2013 in Duisburg rund um den MSV bis zum Wiederaufstieg zwei Jahre später

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 9,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: