Zum Rosenmontag eine Medienschau mit O-Tönen aus Wehen

Das Spiel des MSV Duisburg gegen den SV Wehen Wiesbaden war vielleicht doch auch ein Vorgriff auf einträchtlichen Frohsinn von mittel- und niederrheinischem Karneval. So viel Einigkeit bei der Wertung. So klare Verhältnisse im Urteil.

Maximilian Ahlschwede kurz nach dem Spiel

Markus Mann, vorsichtiger im Urteil, aber die Richtung schon findend.

Außerdem noch im Stehblog – Der Blog zum SV Wehen Wiesbaden ein paar Dinge aus Wehener Sicht auf den Punkt gebracht.

Advertisements

0 Responses to “Zum Rosenmontag eine Medienschau mit O-Tönen aus Wehen”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




JETZT BESTELLEN
Das Buch über den Sommer 2013 in Duisburg rund um den MSV bis zum Wiederaufstieg zwei Jahre später

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 9,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: