Heute fällt die Entscheidung im Shrovetide Football

Karneval ist vorbei. Der Alltag kehrt zurück. Schon gestern wurden in Köln die Holzplatten von den Schaufenstern am Zugweg wieder abgenommen. Vielleicht werden sie in Teilen direkt nach England transportiert, wo die Geschäftsleute in Ashbourne am selben Tag beginnen, ihre Auslagen zu verbarrikadieren. An diesem Dienstag vor Aschermittwoch ist nämlich in dem kleinen Ort in Zentralengland der Kick off für den Shrovetide Football. Zwei Tage dauert das Spiel, jeweils von  14 bis 22 Uhr. Statt um  Fischessen und Polit-Trashtalk geht es heute also um die Entscheidung, ob die „Up’Ards“ oder die „Down’Ards“ das Spiel gewinnen.

Beide Mannschaften definieren sich traditionellerweise über den Geburtsort ihrer Mitglieder in Ashbourne. Das klingt sehr nach alten Zeiten. Dieser Fußball ist so traditionell, dass er noch einige Regeländerungen bräuchte, bis Fernsehsender sich entschließen viel Geld für die TV-Übertragung zu zahlen. Richtig spannend ist Shrovetide Football am Bildschirm nämlich nicht.

Aber mit den Bildern weiter unten, seht ihr, wo der Fußball der Gegenwart herkommt. Und für jeden Anhänger eines gerade nicht sehr erfolgreichen Vereins wirkt dieser Ursprung des Fußballs sehr verführerisch. Wir sehen die uns bekannten Getümmel auf dem Spielfeld, nur drastisch auf die Spitze getrieben. Auf dem Spielfeld in Ashbourne gibt es die unkontrollierten Bälle, das Verlieren des Überblicks, plötzliche Durchbrüche und erzwungene Tore.

Shrovetide Football ist der Fußball-Hardcore-Porno für alle, die gerade mit ihrem Verein unzufrieden sind. Besonders wenn man beim Blick auf die unten gezeigten Bewegtbilder vom gestrigen Tag einen Satz des deutschen Wikipedia-Artikels leise vor sich hinspricht. „Der Übergang vom Zuschauer zum Spieler ist fließend“. Welch überwältigende Machtfülle. Wenn es im Spiel nicht richtig läuft, bleibst du nicht ohnmächtig am Spielfeldrand. Du kannst es selbst richten. Du musst nicht mal technisch begabt sein. Mach mit, kämpfe um den Sieg.  So einfach ist der Fußball der Gegenwart niemals für dich gewesen. Alles ist möglich in Ashbourne.

Wer sich tiefer ins Thema einarbeiten möchte, der klicke sich weiter zum Wikipedia-Artikel in englischer Sprache. Dort wird die Historie aufgearbeitet und die Regeln des Spiels werden detailliert erläutert.

Und nun zu den Bildern, die auf Dauer nicht sehr spannend sind. Wie gesagt, Shrovetide Football ist tatsächlich wie Karnevalfeiern. Das Zusehen macht nur in engen Grenzen Spaß.

Kick off von einem Zuschauer gefilmt, der noch nicht zum Spieler wurde:

Im Derby Telegraph findet die lokale Berichterstattung statt.

Ein Live-Ticker des gestrigen Tages ist ebenfalls beim Derby Telegraph nachzulesen.

Die BBC berichtet in ihrem lokalen Fenster für Derbyshire.

Die Minuten nach dem Kick off:

Und die youtube-Suche nach Shrovetide Football, geordnet nach dem Hochladedatum, für alle, die nicht aufhören können, sich das Spiel anzusehen.

Advertisements

0 Responses to “Heute fällt die Entscheidung im Shrovetide Football”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




JETZT BESTELLEN
Das Buch über den Sommer 2013 in Duisburg rund um den MSV bis zum Wiederaufstieg zwei Jahre später

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 9,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: