Weltgeschichtentag des Glücks: MSV Duisburg – Erzählt uns was

Wer ist in dieser Welt eigentlich zuständig? Nicht mal bei den Welttagen hat die UN das letzte Wort. Die möchte nämlich, dass wir heute den Welttag des Glücks begehen. In der Zeitung aber erfahre ich, heute ist der Weltgeschichtentag. Anscheinend entscheidet auch in dem Fall nur der besserere Draht zur lokalen Panorama-Redaktion, welche Geschichte gedruckt wird. Oder Bunte-Seiten-Redakteure trauen der UN keine leichten Themen zu? Dabei wird  jeder mit ein wenig Lebenserfahrung wissen, beide Welttage haben ursächlich miteinander zu tun. Unablässig erzählen wir gute, rosig eingefärbte Geschichten über das eigene Leben und haschen so nach Glück und Zufriedenheit.

Teilt doch eine dieser rosigen Geschichten, die ihr mit dem MSV Duisburg erlebt habt, für das Fangedächtnis. Drachen und Ungeheuer sind in diesem Jahr das Thema des Weltgeschichtentags. Irgendeiner von euch wird doch mal ganz alleine Hrubesch, dem mythischen Kopfballungeheuer, im Dunkeln vor dem Stadion begegnet sein? Die Jüngeren unter uns Fußballgeneigten kennen wahrscheinlich dieses Ungeheuer gar nicht mehr. Die Gegenwart hat das Ungeheuer ja zum Monster aufgepeppt, und ob so eins schon mal in Duisburg gesichtet wurde. Ich weiß es nicht. Ihr wisst es besser.

Advertisements

0 Responses to “Weltgeschichtentag des Glücks: MSV Duisburg – Erzählt uns was”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




JETZT BESTELLEN
Das Buch über den Sommer 2013 in Duisburg rund um den MSV bis zum Wiederaufstieg zwei Jahre später

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 9,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: