Klickhinweis: Ewald Lienen erklärt sich und Wirklichkeit

Blog trifft Ball kümmert sich um Fußball im Norden Deutschlands. So ist das Interview von Hannes Hilbrecht mit Ewald Linien auch eine kurze Reise in die erfolgreiche Vergangenheit von Hansa Rostock. Zudem macht dieses Interview die 1980er Jahre und die seinerzeit politisierte Jugendkultur sehr lebendig. Ewald Lienen kommt auf sein friedenspolitisches Engagement sowie politischen Extremismus zu sprechen. Er redet über Mitmenschlichkeit, ermattetes Sendungsbewusstsein und seine Versuche dem Personenkult um Fußballspieler entgegenzuwirken.  Als er schließlich den Interviewer mit „junger Mann“ anredet, weiß ich nicht nur, wie alt ich selbst inzwischen bin, kurz blitzte auch der verführerische Gedanke auf, wie es in ein paar Jahrzehnten mit ihm als einem Helmut Schmidt der Fußballszene wäre. Das Spiel mit dem Kugelschreiber könnte problemlos den bedeutungsverstärkenden Zug an der Zigarette ersetzen. Ein sehr schönes Interview.

Advertisements

0 Responses to “Klickhinweis: Ewald Lienen erklärt sich und Wirklichkeit”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




JETZT BESTELLEN
Das Buch über den Sommer 2013 in Duisburg rund um den MSV bis zum Wiederaufstieg zwei Jahre später

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 9,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: