Die Streifen der Zebras

„Warum hat das Zebra Streifen?“, hieß es letzten Montag im Kölner Stadt-Anzeiger. Diese immer wieder aus der Klamottenkiste der Biologie hervorgeholte Frage im unterhaltenden Wissenschaftsjournalismus ist für uns in Duisburg natürlich längst schon völlig uninteressant. Wir gähnen und denken, ach Gott, das schon wieder. Soll man auch denen nun einen Leserbrief schreiben? Sich empören? Das kann doch kein Zufall sein, so ein  Text kurz vor der Ende der Winterpause. Das ist pure Provokation. Samstag geht es endlich wieder los mit den Punktespielen, und schon werden die wildesten Theorien verbreitet.

Das soll Unruhe in Duisburg schaffen, das soll doch Kräfte binden, die eigentlich für den sportlichen Erfolg gebraucht werden. Wenn da nicht mal der Hallesche FC selbst was in der Presse lanciert hat. Für die fängt der Pott doch bestimmt schon in Bonn an. Ist doch überall in Deutschland so. Alles eins an Rhein und Ruhr. Da kann es schon mal vorkommen, dass der falsche Kontakt zur Presse anbeißt.

Und dann wird gemächlich das alte Spiel gespielt: Statt mal Leute zu fragen, die es wissen, werden wieder sogenannte Experten zitiert. Warum geht es eigentlich nicht in diese Biologenköpfe hinein, dass auch einmal die nahe liegende Antwort eine wissenschaftliche Wahrheit ist? Es wird gemutmaßt über den Krankheitsschutz und die Wärmeregulierung. Was für ein Unsinn! Fragt uns! Ein Zebra hat Streifen, damit es weiß, dass es ein Zebra ist und Fußball spielt. Hätte es keine Streifen, glaubte es nachher noch, es hätte Flügel und müsse Eishockey spielen. Wie schnell hält sich ein streifenloses Zebra für einen Löwen mit geringem Haarwuchs und versucht dann erfolglos auf Körbe zu werfen? So einfach ist das, Zebras wollen wissen, dass sie Zebras sind und einen Ball ins Tor schießen können. Das nächste Mal am Samstag in Halle – trotz aller Störfeuer!

Advertisements

0 Responses to “Die Streifen der Zebras”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




JETZT BESTELLEN
Das Buch über den Sommer 2013 in Duisburg rund um den MSV bis zum Wiederaufstieg zwei Jahre später

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 9,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: