Heimatlied – Sektion Ruhrstadt – Folge 14: Himmelmann

Ohne die Algorithmen von youtube wäre ich niemals auf die Essener Drei-Mann-Band Himmelmann gestoßen. Wer aber Lieder übers Ruhrgebiet sucht und die passenden Stücke von Ährwin gerade zusammenstellt, erhält in der Seitenleiste den Hinweis auf den Gitarrensong Ruhrgebiet von Himmelmann. Das Trio macht offensichtlich schon längere Zeit Musik, deutschsprachigen Akustikrock nach eigenen Worten. Mit einer Seite im Netz und bei Facebook bieten sie zwei Anlaufstellen für weitere Information. Ruhrgebiet besitzt zwar einen etwas sperrigen Refrain,  die meisten im Pott werden ihm aber wohl zustimmen: „Mensch, was bin ich froh, sagen zu können, dass ich ein Kind vom Ruhrgebiet bin“.

 

Hinweise auf weitere online zu findende Ruhrstadt-Lieder nehme ich gern entgegen. Helft mit die Sammlung wachsen zu lassen.

Mit einem Klick weiter findet ihr Heimatlied – Sektion Ruhrstadt – Alle Folgen

0 Antworten to “Heimatlied – Sektion Ruhrstadt – Folge 14: Himmelmann”



  1. Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..




JETZT IM BUCHHANDEL
Die berührende, oft komische und tief emotionale Geschichte über ein Leben in Duisburg mit dem MSV

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 8,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Sponsored

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: