Heimatlied – Sektion Duisburg – Folge 18: Günter Wewel – Der Duisburger Hafen

Öfter schon habe ich gedacht, der Hafen taucht mir im Heimatlied der Sektion Duisburg als Motiv viel zu selten auf. Allein im „Ruhrortlied“ von Thommie und Klaus gibt der Hafen die Stimmung vor, und auch Reina Ilona Vildebrand steigt mit der Hafenatmosphäre in ihr „Duisburglied“ ein. Doch dann wird es schon dünn.

Nun bin ich heute auf „Der Duisburger Hafen“ gestoßen, ein Lied vom Kammersänger Günter Wewel, das musikalisch und textlich in jener klassische Heimatliedtradition steht, die ich mit meiner Sammlung aufbrechen will. Viele Informationen habe ich über das Lied nicht gefunden. Womöglich ist es tatsächlich, wie beim youtube-Clip vermerkt, erst 2002 entstanden.

Bei Liedern dieser Art darf man den Text ja nicht allzu ernst nehmen, „Der Duisburger Hafen“ wird sogar zum puren Nonsens. Ich muss jedenfalls sehr schmunzeln, wenn die Natur- und Dorfidyllen dieser alten Heimatliedwelten ungebrochen auf diesen von der Montanindustie geprägten Hafen übertragen werden. Dann verblüfft uns die „grüne Flur“, in der der Hafen „gleich vor unserer Haustür“ liegt. Und auch die Bergwelt darf in diesem Sinnzusammenhang nicht fehlen: „Der mächtige Strom trägt die Schiffe von den Alpen stromab bis hierher“, eben nach Duisburg. Allzuviel Ladung werden solche alpentauglichen Schiffe nicht mitnehmen können. Schmunzelt also mit.

 

Hinweise auf weitere online zu findende Duisburg-Lieder nehme ich gern entgegen. Helft mit die Sammlung wachsen zu lassen.

Mit einem Klick weiter findet ihr Heimatlied – Sektion Duisburg – Alle Folgen

Advertisements

0 Responses to “Heimatlied – Sektion Duisburg – Folge 18: Günter Wewel – Der Duisburger Hafen”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: