Halbzeitpausengespräch – erster Teil: Brandschutz und Park-Kult-Tour

Vorletztes Wochenende sprachen Gerhard Polt und Michael Well vor der Premiere ihres neuen Bühnenprogramms Ekzem Homo mit der Süddeutschen Zeitung. Es war ein langes Gespräch (online ist es frei nicht zu lesen), in dem Gerhard Polt betont, dass es in dem Programm nicht um aktuelle politische Themen, um die Aktualität ginge, sondern um das „Akute“.  Das sei nach wie vor der Mensch, der dem Mensch ein Mensch ist.

Well fügt aber hinzu, mit den „Gstanzln“ könnten sie immer schnell etwas einbeziehen. Da käme auch das Thema Steuern vor. „Und Brandschutz“, merkt Well an, „da machen wir wir eine Feuerwehrschul-Nummer.“ Erstaunte Rückfrage: „Brandschutz?“ Wieder Well: „Das ist mittlerweile, seit Duisburg, der größte Kulturkiller in Deutschland.“

Seit gestern Abend macht die Nachricht die Runde: Mit Park-Kult-Tour 2015 gibt es ein weiteres Opfer. Das Meidericher Open-Air-Festival fällt dieses Jahr aus. Wer die Stellungnahme der Stadt im O-Ton lesen möchte, klickt zu Duisburg365.de weiter. Gerhard Polt und Michael Well könnte die Nachricht gefallen, nicht inhaltlich, alleine aus der Autorenperspektive betrachtet.  Das Gstanzl könnte mit einer zusätzlichen Duisburg-Strophe vielleicht eine vollkommene, runde Form finden.

 

 

Advertisements

0 Responses to “Halbzeitpausengespräch – erster Teil: Brandschutz und Park-Kult-Tour”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




JETZT BESTELLEN
Das Buch über den Sommer 2013 in Duisburg rund um den MSV bis zum Wiederaufstieg zwei Jahre später

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 9,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: