Mein zweites Derby am Samstag

Wenn durch die gegenwärtigen politischen Strukturen die Idee eines geeinten Europas nicht mehr für alle Europäer lebendig gehalten werden kann, müssen vorsichtshalber andere Maßnahmen zur Sicherung des europäischen Einheitsgedankens her. Kluge Heiratspolitik meiner Duisburg-Paderborner Großfamilie stärkt in diesem Jahr  schon mal die bilateralen Beziehungen zwischen Spanien und Deutschland.

Weil die mit der Hochzeit verbundenen Feierlichkeiten am Sonntag in La Orotava auf Teneriffa stattfinden, bin ich am Samstag beim Derby des MSV in Bochum allenfalls im Netz dabei. Live, vor Ort in Santa Cruz kann ich 9 Stunden später mit einem weiteren Derby mal wieder ausprobieren, wie sich ein anderes Leben anfühlt. Als Fan des CD Tenerife will ich dann selbst ein so unbedeutendes Spiel wie im Copa Mahou vor der Saison gegen UD Las Palmas gewinnen. Copa Mahou ist so was wie der Telekom-Cup der Kanarischen Inseln. Mit Mahou lässt sich aber nicht telefonieren oder Internet-Gedöns veranstalten. Mahou lässt sich nur trinken. Meinen local brewer in Teneriffa unterstütze ich damit aber nicht. Als lokalpatriotischer Teneriffaner trinke ich trotz Copa nämlich Dorada.

Die Copa Mahou beginnt sogleich mit dem Finale, das allerdings wird in Hin- und Rückspiel ausgetragen. In diesem Jahr ist es besonders wichtig, das Ding zu holen, weil der CD Tenerife nicht mehr in derselben Liga mit UD Las Palmas spielt. Las Palmas ist in die Primera División aufgestiegen, während wir in Santa Cruz weiter zweitklassig sind. Manchmal erinner ich mich mit Wehmut an die guten Zeiten der 1990er unter Jupp Heynkes und Ewald Lienen.

Ein wenig tröstete es nach der letzten Saison, dass wir das Heimspielderby gewonnen hatten.

Ob es übermorgen vor der Saison genauso erwartungsvoll zugeht wie letztes Jahr, bezweifel ich allerdings. Ein paar Eindrücke von der Ankunft am Stadion und von der Atmosphäre im Stadion selbst kann ich euch noch geben.

Auswärts haben wir übrigens 1:1-Unentschieden gespielt. Mit so einem Ergebnis wäre ich beim Derby des Vereins meines wirklichen Lebens ganz zufrieden, auch wenn ich natürlich immer nur das Beste hoffe.

Advertisements

0 Responses to “Mein zweites Derby am Samstag”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: