Egal mit welchem Tor zum Heimsieg

Die Mannschaft ist bereit, wir Zuschauer sind bereit, heute gilt es drei Punkte herbeizusiegen. Angesichts der vielen Verletzten stellt sich die Mannschaft fast von alleine auf. Es geht vor allem darum, diesen Siegesdruck mit dem Anpfiff aus den Köpfen herausbekommen zu haben. Dann wird sich die Leichtigkeit einstellen, die nötig ist um im Gleichgewicht von Wollen und Können dieses eine Tor mehr als der Gegner zu erzielen. Wir werden jedes Tor nehmen, egal wie es fällt. Damit kennen wir uns gegen den FSV Frankfurt gut aus.

Das Ganze von der Gegengerade im Handymodus

Advertisements

0 Responses to “Egal mit welchem Tor zum Heimsieg”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




JETZT BESTELLEN
Das Buch über den Sommer 2013 in Duisburg rund um den MSV bis zum Wiederaufstieg zwei Jahre später

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 9,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: