Das MSV-Buch. Das Crowdfunding. Ein beeindruckender Zwischenstand

Gestern war der Start der Crowdfunding-Kampagne für das Buch über die letzten zwei Jahre des MSV Duisburg eine Woche her. Die Unterstützung und der Zuspruch sind sensationell. Mehr als die Hälfte der Herstellungskosten sind schon zusammengekommen, fast 4100 Euro nach nur einer Woche.

Ein Fußballtrainer würde in diesem Fall sagen: Wir haben uns eine sehr gute Ausgangsposition geschaffen. Doch wir werden nichts unterschätzen. Bis zu unserem Ziel ist der Weg  noch lang. Wir müssen konzentriert bleiben und fokussiert auf die nächste Aufgabe.  Jetzt müssen wir erst eimal die 5000er Grenze knacken. Die Unterstützung der Fans ist fantastisch. Ohne diese Fans im Rücken wären wir nicht da, wo wir jetzt sind. Der Zuspruch dieser Fans, ihre Worte, das hilft, jede Etappe bis zu unserem großen Ziel zu bewältigen. Solche Fans sind uns Ansporn und Rückhalt zugleich. Wenn wir  den Weg konzentriert gehen, werden wir unseren Fans bald das zurückgeben können, was wir uns alle erhoffen.

Im Ernst, hätte ich je Zweifel daran gehabt, ein Buch über Fall und Wiederaufstieg des MSV zu machen, diese Zweifel wären in der letzte Woche durch den Zuspruch-Orkan aus euren Reihen weggeweht worden. An so eine  Nebenwirkung des Ganzen hatte ich niemals gedacht. Und diese Nebenwirkung ist großartig.

Außerdem kann ich dank der Unterstützung des Kölner Sportgeschäfts Alles Fußball – Der Shop eine Lesung ankündigen, ein Auswärtsspiel als Heimspiel in den Ladenräumen auf der Aachener Straße. Dirk Lottner wird mit dabei sein, und wir werden eine schöne runde Sache daraus machen, eine gute Mischung wird das werden, etwas sowohl für die Imi-Zebras als auch für die gebürtigen Kölner. Aus Imi-Sicht habe ich ja einiges auch über Köln geschrieben. Einen Text über einen MSV-Sieg gegen den FC werde ich den anwesenden Kölnern aber auch zumuten, als Mahnung  in den immer erfolgreicheren Stöger-Zeiten weiter auf dem Boden zu bleiben. Den Termin müssen wir noch festlegen und den werde ich natürlich früh genug verkündigen.

Für heute genug. Teilt weiter fleißig den Link zum Crowdfunding. Helft mit, weitere Unterstützer für das Buch zu finden. Alle weiteren Informationen zu meinem Buch und was ihr noch als Dankeschön für eure Unterstützung erhaltet, seht ihr mit einem Klick zur Crowdfunding-Plattform Startnext.

Den Clip zum Ganzen gibt es auch noch einmal hier.  Kristian Lütjens zauberte den zusammen, nachdem er beim Dreh jemanden vor die Kamera bekam, der an dem Tag nur wenige Sätze nacheinander geradeaus sprechen konnte.  Danke Kristian!

Advertisements

0 Responses to “Das MSV-Buch. Das Crowdfunding. Ein beeindruckender Zwischenstand”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




JETZT BESTELLEN
Das Buch über den Sommer 2013 in Duisburg rund um den MSV bis zum Wiederaufstieg zwei Jahre später

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 9,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: