Applaus für ein Reviersport-Interview mit Ivo Grlic

Wer sich im Fußballgeschäft in Zeiten schlechter Ergebnisse öffentlich äußert, begibt sich aufs Hochseil, besonders dann, wenn er den einmal eingeschlagenen Weg seines Vereins weiter vertreten möchte. Einerseits müssen Gründe für die schlechten Ergebnisse angesprochen werden, ohne dass sie nach Ausreden klingen. Andererseits brauchen die gesprochenen Worte einen zuversichtlichen Klang, ohne die üblichen Klischees der Fußballersprache zu sehr zu beanspruchen. Das sind oft nur Nuancen der Sprache, denn wir alle wissen, ganz kommt niemand an solchen Klischees vorbei. Über den Fußball, gerade in erfolglosen Zeiten einer Mannschaft, ist wie über die Liebe fast alles schon einmal gesagt worden. Es kommt darauf an, solche Klischees anderes einzufärben.

Auf dieses Hochseil hat sich Ivo Grlic in einem Interview mit dem Reviersport begeben. Es ist überaus lesenswert, nicht weil er uns etwas Neues zu erzählen hätte, sondern weil er seine Sicht auf die derzeitige Lage, auf eine so seriöse und gleichzeitig Hoffnung machende Weise ausspricht, wie ich sie beim MSV Duisburg von einer sportlichen Leitung gerade nicht mehr erinnere. Vielleicht hatte Bruno Hübner ebenfalls das Potenzial, auf diese Weise mit der Öffentlichkeit zu kommunizieren. Wir wissen aber auch, die Freiheit im Handeln hatte er nicht zu Zeiten der Präsidentschaft Walter Hellmichs.

Insofern gibt dieses Interview auch einen Einblick in die Arbeit des MSV auf der Verwaltungsebene. Wenn ein Sportdirektor sich derart äußert, verweist das auf eine gut funktionierende Arbeitsteilung, auf Rückhalt im Verein und auf Selbstbewusstsein der jeweiligen Mitarbeiter in den verschiedenen Arbeitsbereichen dieses Vereins. So ein Interview verweist auf eine gut funktionierende Binnenkommunikation. Es verweist auf ein gutes Gespür für Pressearbeit, für den richtigen Moment sich öffentlich zu äußern. All das ist notwendiges Fundament für den sportlichen Erfolg, auf den wir alle so sehr hoffen.

Advertisements

0 Responses to “Applaus für ein Reviersport-Interview mit Ivo Grlic”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




JETZT BESTELLEN
Das Buch über den Sommer 2013 in Duisburg rund um den MSV bis zum Wiederaufstieg zwei Jahre später

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 9,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: