Das MSV-Buch. Das Crowdfunding. Das Gespräch mit Birte Köppen von Studio 47

Letzten Freitag war am frühen Nachmittag die A3 bei Ratingen in Fahrtrichtung Köln gesperrt. 7 Kilometer Stau Richtung Köln war die Folge. Der Verkehr auf der Gegenfahrbahn floss weiter, dafür aber gab es in dieser Richtung 15 Kilometer Stau. Ich war von Köln aus nach Duisburg unterwegs und länger als an dem Tag habe ich für die Strecke noch nie gebraucht. 2 Stunden 10 Minuten dauerte es von unserer Haustür bis zur Westender Straße. Die Anstrengung der Fahrt hat sich gelohnt. Es folgte ein angenehmes Gespräch mit Birte Köppen vom Studio 47 für die Ausgabe von Zebravision dieser Woche.

Alle weiteren Informationen zum Buch, seht ihr mit einem Klick zur Crowdfunding-Plattform Startnext.

Advertisements

0 Responses to “Das MSV-Buch. Das Crowdfunding. Das Gespräch mit Birte Köppen von Studio 47”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




JETZT BESTELLEN
Das Buch über den Sommer 2013 in Duisburg rund um den MSV bis zum Wiederaufstieg zwei Jahre später

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 9,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: