Die NBA hilft mit Ablenkung vom Fußball

Wenn die NBA die ersten Korberfolge von 50 Stars der amerikanischen Basketball-Liga zusammenschneidet wird der Marketingclip zu einer unterhaltenden Zeitreise für mich. Vielleicht auch für einige von euch. Nicht nur die Namen auch die Trikotmoden erhellen schlaglichtartig große Teile meines Lebens. Wenn etwa Kareem Abdul-Jabar seinen ersten Korb wirft, sehe ich den Abendhimmel über Beeckerwerth, wenn ich zum Turnhalleneingang der Gustav-Stresemann-Realschule in Beeck ging. Dort spielte ich ab Ende der 1970er Jahre beim VfvB Ruhrort-Laar meine ersten Basketballjahre. Danach tauchen spätestens mit Michael Jordan die vielen Jahre beim Deutzer TV in Köln als Bilderreigen in mir auf. Ein schöner Zusammenschnitt, der ablenkt von der Suche nach dem Hoffnungsschimmern für den Verein meiner Zuneigung im anderen Sport meines besonderen Interesses.

Advertisements

0 Responses to “Die NBA hilft mit Ablenkung vom Fußball”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: