Saisonvorbereitung I – Die Hoffnung in einem Satz

Während sich die Mannschaft des MSV Duisburg schon dem notwendigen Leistungsstand für den Saisonanfang nähert, finden wir beim Zebrastreifenblog nur schwer aus der Sommerpausenstimmung heraus. Egal, wen man von uns dreien hier fragt, jeder fühlt sich so, als hätte er gerade eben erst mal ein paar Stunden nicht über ein Fußballthema nachgedacht. Das liegt daran, dass zumindest Ralf und ich bis vor kurzem noch am Manuskript über die ersten zwei Drittligajahre des MSV gearbeitet haben. Wer noch nicht mitbekommen hat, warum die Fertigstellung schwierig war und deshalb länger dauerte als geplant, kann das hier nachlesen.

Trotzdem beginnt ja auch für uns die Saison am übernächsten Freitag. Deshalb beginnen wir heute mit unserer Saisonvorbereitung, nachdem wir am Wochenende schon nicht im Stadion sein konnten. Wir machen das mit einem leichten Aufwärmprogramm an diesem Tag. Ein wenig Laufen, ein bisschen Ballarbeit und dann ziehen wir uns zurück in den Kraftraum.

Ein Satz als Auftakt der Saisonvorbereitung soll heute reichen; ein Satz als Hoffnung für diese Saison; ein Satz, dem Kees, Ralf und Stig gleichermaßen problemlos zustimmen können. Ihr wahrscheinlich auch:

Wenn das Design der neuen Trikots das einzige ist, worüber wir am Ende der Saison 2016/2017 gemeckert haben, wird das eine wunderbare Spielzeit gewesen sein.

Advertisements

0 Responses to “Saisonvorbereitung I – Die Hoffnung in einem Satz”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




JETZT BESTELLEN
Das Buch über den Sommer 2013 in Duisburg rund um den MSV bis zum Wiederaufstieg zwei Jahre später

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 9,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: