Unbedingt lesen – Kiels Sportdirektor Fabian Wohlgemuth im 11Freunde-Interview

Hellauf begeistert bin ich über das Interview, das Tobias Ahrens für 11Freunde mit dem Sportdirektor von Holstein Kiel Fabian Wohlgemuth geführt hat. Was für ein tiefer und lebendiger Einblick in die Arbeitsbedingungen in der 2. Liga und damit auch in die des MSV Duisburg beim Pendeln zwischen eben jener und der Dritten Liga.  „Uns brechen die Argumente weg“ ist das Interview betitelt, und das bezieht sich auf die inzwischen unfassbar große Gehaltslücke, die zwischen Bundesliga und Zweiter Liga für Spieler klafft. Aber das ist nur ein kleiner Aspekt des Interviews. Tobias Ahrens und Frank Wohlgemuth beleuchten Grundlagen für Entscheidungen, Strategien und Konkurrenzsituation. Ganz starkes Interview. Auftritt Tobias Ahrens und Fabian Wohlgemuth, bitte schön:  „Uns brechen die Argumte weg“.

0 Responses to “Unbedingt lesen – Kiels Sportdirektor Fabian Wohlgemuth im 11Freunde-Interview”



  1. Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.




JETZT BESTELLEN
Das Buch über den Sommer 2013 in Duisburg rund um den MSV bis zum Wiederaufstieg zwei Jahre später

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 8,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: