Der Storch Stefan Maierhofer ist keine Möwe

Im Sommer 2019 erschien mit Nicht wie ihr ein Roman von Tonio Schachinger mit einem Fußballprofi als Hauptfigur. Tonio Schachinger ist Österreicher. Die erzählte Fußballwelt hat ihre Wurzeln also in Österreich, auch wenn der Profi, ein österreichischer Nationalspieler, in England spielt und der Gesamtblick europäisch ist. Noch habe ich das Buch nicht ausgelesen, doch schon nach gut der Hälfte kann ich den Roman nur empfehlen. Die Begründung in einer Besprechung kommt später.

Den folgenden kurzen Ausschnitt vom Anfang des Romans möchte ich euch aber schon heute nicht vorenthalten, weil Tonio Schachinger uns nicht nur eine Erinnerung mit stimmiger Wertung an Stefan Maierhofer gibt, sondern auch weil er auf einer einzigen Seite die Fußballgegenwart Deutschlands auf für mich sehr amüsante Weise und natürlich in der Absolutheit ungerecht in den Boden stampft.

Da seit der Saison von Stefan Maierhofer als Stürmer im Zebratrikot schon einige Zeit vergangen ist, ein paar Worte für die ganz jungen Leser hier. Stefan Maierhofer spielte in der Saison 2010/2011 beim MSV, jener Saison des letzten Höhenflugs der Zebras, zu dem der österreichische Leihspieler viel beitrug. Für einen Spieler, der so kurz da war, hatte er großen Eindruck bei den Fans hinterlassen. Tonio Schachingers Wertung habe ich zwei Jahre nach Maierhofers Weggang vorweggenommen, als der MSV beim 1. FC Köln spielte. Dort war er für eine Halbsaison gelandet. Er kam bei vielen Vereinen unter, und der Ertrag für seine spielerischen Möglichkeiten war jeweils groß. Nun aber lest selbst

Wer bereits durch diesen Ausschnitt angefixt ist. Hier die Angaben zum Buch, das seit dem August auch als Taschenbuch erhältlich ist.

 

Tonio Schachinger
Nicht wie ihr ihr
304 Seiten

gebunden
Kremayr & Scheriau Verlag
€ 22,90
ISBN 
978-3218011532

Rowohlt Taschenbuch
€ 12,00
ISBN 978-3499004506

 

 

6 Responses to “Der Storch Stefan Maierhofer ist keine Möwe”


  1. 1 Hanseator 19. November 2020 um 11:50

    Danke für den Tipp, meine nächstgelegene Buchhandlung wird sich auch freuen.

    Gefällt 1 Person

  2. 2 Kees Jaratz 19. November 2020 um 15:02

    Dem Autor gelingt es tatsächlich für mich sehr überzeugend, die Innenwelt dieses Ivo zu entfalten. Ganz fein erzählt er all die Themen, die diesen Menschen bestimmen. Seine Eltern sind mit ihm vor dem Jugoslawienkrieg geflüchtet. Fußball war immer das Medium, mit dem er sich ausdrückte. Natürlich gibt es zwei Frauen. Das ist aber nie Klischee. Und zugleich war da immer auch etwas anderes, ein Denken und ein Fühlen, für das er manchmal keine Worte hat. Der Fußball ist als Berurfsfeld präsent, ohne zum zentralen Thema zu werden. Dennoch eröffnet sich der Blick auf den Alltag eines hoch bezahlten Profis, eines Stars, der sich nicht unbemerkt auf der Straße aufhalten kann. Das ist bis jetzt, also etwas zur Hälfte, ganz starke Literatur.

    Gefällt mir


  1. 1 Halbzeitpausengespräch – Tonio Schachingers großartiger Fußballroman Einer wie ihr | Fakten und Gerüchte aus dem Stadionbus Trackback zu 18. Dezember 2020 um 09:55
  2. 2 Weggelesen: Einer wie ihr von Tonio Schachinger | Ralf Koss Trackback zu 18. Dezember 2020 um 17:58
  3. 3 In Ruhrort österreichischen Fußballstar und Pott-Komik erleben | Fakten und Gerüchte aus dem Stadionbus Trackback zu 29. Juli 2021 um 07:23
  4. 4 Literatour 100 – Auch Ruhrort gehört dazu | Ralf Koss Trackback zu 3. August 2021 um 08:18

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.




JETZT BESTELLEN
Das Buch über den Sommer 2013 in Duisburg rund um den MSV bis zum Wiederaufstieg zwei Jahre später

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 8,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Sponsored

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: