Spendengeld dem MSV statt der AfD

Wenn sich journalistische Aufklärung von Parteienfinanzierung der AfD und der MSV derart begegnen wie in der letzten Folge des Podcasts Wir und Heute, darf der Zebrastreifenblog auch mal zum Organ der politischen Information werden. Ihr solltet den gesamten Podcast hören, auch wenn fürs erste der Clip beim Alternativvorschlag vom „Steiger“ Martin Kaysh an den aus Duisburg stammenden Milliardär Henning Conle startet, dem MSV statt der AfD Geld zu spenden. Dass er der Partei mutmaßlich illegale Geldspenden zukommen ließ, ist schon länger bekannt. Die AfD hat wegen dieser Spenden gleich zwei Strafbescheide von der Bundestagsverwaltung erhalten.

Laut jüngsten Recherchen von CORRECTIV und Frontal21 bestätigte nun die ehemalige Sprecherin der AfD Frauke Petry mehrere Treffen von Henning Conle mit der Parteispitze der AfD, bei denen er anonyme Spenden angeboten haben soll. Im Podcast ist der Journalist Markus Bensmann von CORRECTIV zu Gast und erzählt von den Recherchen sowie möglichen strafrechtlichen Folgen für die AfD-Spitzenpolitiker. Das Hören des Podcasts lohnt also nicht nur wegen des begrüßenswerten Vorschlags von Martin Kaysh, sondern vor allem um zu verstehen, wie der AfD-Einfluss auf die öffentliche Meinung durch illegale Spendengelder und vermeintlich unabhängige Anzeigenkampagnen verstärkt wurde.

0 Antworten to “Spendengeld dem MSV statt der AfD”



  1. Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.




JETZT IM BUCHHANDEL
Die berührende, oft komische und tief emotionale Geschichte über ein Leben in Duisburg mit dem MSV

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 8,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Sponsored

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: