Posts Tagged 'Alltag'

Eloge auf den Alltag im Niederrheinstadion

Zu den Kreuzworträtselklassikern gehört die Lobrede mit fünf Buchstaben. Das Wort Eloge kenne ich deshalb schon, seit ich mir in den 70ern bei den Großeltern mit Rätseln aus „Freizeit Revue“ oder „Neue Post“ die Zeit vertrieben habe. Als Spezialwissen trage ich das nun ein Leben mit mir herum, ohne es je zu gebrauchen. Heute ist die Gelegenheit daran etwas zu ändern. Der Alltag ist nämlich da, in verschärfter Form sogar Liga-Alltag genannt. Wird dieses Wort ausgesprochen, klingt das bedrohlich. Trockenes Brot statt Scampis und Champagner. Das ist  Unsinn. Meist ist das Brot dann nämlich doch nicht so trocken. Aufschnitt und Käse gibt es dazu. Das schmeckt ebenso gut, zudem ist das warme Essen unterschiedlicher Größenordnung und Qualität nie ausgeschlossen.

Der Alltag hat also viele Gesichter, vor allem aber ist ohne Alltag das Hochgefühl des Glücks vom Dienstag nicht erreichbar. Für diese Explosion der Gefühle müssen wir Fans vorher viel Alltag erlebt haben. Wir gehen regelmäßig ins Stadion, sehen schlechte und gute Spiele und kaufen vor dem Auswärtsspiel schon lange vorher die Karten, ohne zu wissen, welches aktuelle Leistungsvermögen unsere Mannschaft zum Datum dieses Auswärtsspiels hat. Dieses gesteigerte Erleben vom Dienstag ist nur deshalb möglich, weil wir mit großer Sorge nach Mönchengladbach gefahren sind. Einer Sorge, die dem Alltag unseres Fan-Daseins entspringt, einem Alltag, der zwei sehr schmerzhafte Niederlagen gebracht hat. Wir haben eine Anfahrt in Kauf genommen, die für viele von uns, im Stau stehend, länger gedauert hat als geplant. Auch das ist Alltag. Ohne diesen Alltag schwingen wir uns nicht in die Höhen des losgelösten Glücks. Beim Spiel im Niederrheinstadion gegen Rot-Weiß Oberhausen herrscht wieder Liga-Alltag. Bedrohlich ist das nicht.


JETZT IM BUCHHANDEL
Die berührende, oft komische und tief emotionale Geschichte über ein Leben in Duisburg mit dem MSV

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 8,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Sponsored

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: