Posts Tagged 'Literaturhaus Oberhausen'

Auswärtsspiel in Oberhausen – Nach dem Anpfiff alles möglich

Drei Monate habe ich vor allem Selbstgespräche geführt. Ich bin tatsächlich kaum Menschen begegnet, habe wenig telefoniert und mein Vokabular gegenüber mir flüchtig bekannten Menschen beschränkte sich auf Zahlen, Kiloangaben und Wörtern wie Mohnbrötchen und Tomaten. Schön, dass das Sprechtraining im Selbstgespräch auf das wirkliche Leben gut vorbereitet hat. Entscheidend ist schließlich auf dem Platz, genauer gesagt auf der Bühne, in dem Fall vom Literaturhaus Oberhausen.

Am Freitag könnt Ihr mein Programm „Nach dem Anpfiff alles möglich“ auf der Freifläche vor dem Literaturhaus erleben. Wie gehabt wird es mit Komik angereichertes Literarisches zum Fußball geben, und wie im Stadion gibt es nach so einem Anpfiff auch Gelegenheit zu gemeinsamem Fangesang und Fußballschlager-Singen.  Unterstützt werden wir dabei vom Gitarristen Mick Haering.

Sollte es regnen, wird eine Indoor-Veranstaltung improvisiert. Unter Beachtung der Abstandsregeln natürlich.

Bestellung der Karten zu 8 Euro unter literaturhaus-oberhausen@gmx.de oder über die Seite vom Literaturhaus Oberhausen.

Nach dem Anpfiff alles möglich

Zeit: Freitag, den 26. Juni 2020, 19 Uhr – Öffnung ab 18 Uhr
Ort: Literaturhaus Oberhausen, Marktstraße 146, 46045 Oberhausen

Hier könnt Ihr nochmal einen Blick aufs Programmblatt werfen:

Nach dem Anpfiff alles möglich

Andrea Berg sang zunächst ihren Fußballprofis Schlagertrost

Foto: Guido Kvas

Wenn Ralf Koss als Kees Jaratz über Fußball schreibt, kommt dem Glück manchmal große Bedeutung zu. Dann erkennt er es als einen Zufall im Spiel, der zum Siegtor führte. Mal begegnet er ihm in den überschwänglichen Gefühlen der Zuschauer auf den Rängen. Dann wiederum entsteht es beim Singen von Stadionhymnen und Vereinsliedern. Für das Bühnenprogramm „Nach dem Anpfiff alles möglich“ hat er Literarisches und Essayistisches zusammengestellt, mit dem er im Fußball dem Glück auf die Spur kommt. Die Bedeutung dieses Sports im Ruhrgebiet wird dabei ebenso deutlich wie die Sehnsucht von Vierten Offiziellen nach persönlichem Glück durch wahre Bestimmung. Oft ist die Komik bei dieser Glückssuche aber nur einen Spielzug entfernt. Wie im Stadion werden Fußballschlager und Fangesänge zum Mitsingen nicht fehlen. An der Gitarre sorgt Mick Haering für die unterstützende Begleitung. Ein Programm wie ein Fußballspiel. Denn jedes Spiel beginnt mit 0:0, und nach dem Anpfiff ist dann alles möglich.


JETZT IM BUCHHANDEL
Die berührende, oft komische und tief emotionale Geschichte über ein Leben in Duisburg mit dem MSV

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 8,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Sponsored

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: