Posts Tagged 'Saison 2004/2005'

Vorbildhafter SC Paderborn – Der DFB-Pokal 2004/2005

Wenn der MSV Duisburg heute Abend im DFB-Pokal gegen den SC Paderborn antritt, wiederholt sich eine DFB-Pokalbegegnung dieser Mannschaften unter umgekehrten Vorzeichen. In der Saison 2004/2005 spielte der MSV als Zweitligist beim damaligen Nord-Regionaligisten SC Paderborn. Die Paderborner kamen durch einen 2:1-Sieg eine Runde weiter. Die Daten zum Spiel findet ihr mit einem Klick weiter beim Transfermarkt. Die Begegnung gehörte übrigens zu jenem Pokalwettbewerb, in dem der SC Paderborn in der ersten Runde dank der Hilfe des von Wettbetrügern bestochenen Schiedsrichters Robert Hoyzer den Hamburger SV besiegen konnte. Auf Paderborner Seite spielte damals Markus Bollmann, den ihr – so meine ich – in einem zweiten ebenfalls im Clip unten gezeigten Spiel bei einer Verteidigungsaktion und im Ärger über die anschließende  Schiedsrichterentscheidung bei Minute 5.21 etwa sehen könnt. Der Anfang des Clips aus Paderborner Landen gehört aber dem Pokalspiel. Wenn wir mal davon absehen, dass jede Niederlage des Vereins unserer Zuneigung einen Stich versetzt und uns auf die Konstellation des Pokalspiels der Saison 2004/2005 konzentrieren, könnte der SC Paderborn von damals tatsächlich dem MSV Duisburg von heute ein schönes Vorbild sein. Markus Bollmann sollte deshalb seinen Mannschaftskameraden noch einiges von diesem Spiel  erzählen. Dieser Pokalspielsieger steht jedenfalls heute Abend schon mal auf der Zebra-Seite. Nur der Vollständigkeit halber: Statt des Original-Tons ist dem Clip Musik unterlegt.

Für die Zeit des Umbruchs: Sich erinnern mit Georg Koch

Spricht was dagegen, sich in Zeiten des Umbruchs von zufällig herangeflogenen Worten ein wenig beduseln zu lassen? Für diese Worte von Georg Koch auf der Webseite der DFL sollte sich auf den MSV-Altären dieser Welt ein Plätzchen finden. Beim Lesen solcher Worte werden die Herzen aller MSV-Anhänger stets aufgehen, und die Last des Alltags wird entschwinden, wenn Georg Koch da spricht: „Das vielleicht größte Erlebnis meiner Fußball-Karriere war der Aufstieg mit dem MSV Duisburg in der Saison 2004/05“. Aber gehet und lest selbst weiter, was er zum entscheidenden 1:0-Auswärtssieg bei Eintracht Frankfurt noch sagt und wie gefeiert wurde noch in der Nacht in Duisburg, wo die Mannschaft an der MSV-Arena erwartet wurde. Das sind wohl klingende Worte, die Georg Koch da spricht, Worte, um in den schwierigen Zeiten des Umbruchs immer mal wieder verdammt gute Laune zu bekommen.


JETZT IM BUCHHANDEL
Die berührende, oft komische und tief emotionale Geschichte über ein Leben in Duisburg mit dem MSV

Und sonst

Statt 14,95 € nur noch 8,90 € Hier bestellen

Oder das und einiges andere mehr mit Klick

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Sponsored

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: