Posts Tagged 'Too Strong'

Heimatlied – Sektion Ruhrstadt – Folge 36: Too Strong mit Sturm im Pott

Der Hiphop ist eine stark sprudelnde Quelle des Heimatlieds – Sektion Ruhrstadt. Einige der Künstler des Genres hat die Ruhrstadt als Thema nie losgelassen. In immer neuen Stücken haben sie ihre Bilder der Heimatregion variiert. Der Combo Too Strong und einem Solo-Projekt ihres Mitglieds Der Lange war hier schon eine Folge gewidmet gewesen.

Von Too Strong  gibt es mit Sturm im Pott einen weiteren Song, dessen Grundmotiv einen Standard des Hiphops variiert – selbstbewusster Underdog widersetzt sich dem Establishement da draußen. Too strong rappen als Sprachrohr des Ruhrgebiets gegen ein namenlos bleibendes Geld und Macht verkörpendes Du der Musikindustrie. Die Identität der Rapper ist geprägt von der als rauh und bodenständig geschilderten Wirklichkeit im Pott, der das Du nicht gewachsen sein wird. Deshalb soll es sich besser nicht im Pott blicken lassen.

 

 

Hinweise auf weitere online zu findende Ruhrstadt-Lieder nehme ich gern entgegen. Helft mit die Sammlung wachsen zu lassen.

Mit einem Klick weiter findet ihr Heimatlied – Sektion Ruhrstadt – Alle Folgen

Advertisements

Heimatlied – Sektion Ruhrstadt – Folge 6: Too Strong und Der Lange

Habe ich gerade eine eingeschränkte Wahrnehmung auf das Heimatlied – Ruhrstadt? Oder auf die Jugendfrische des Hiphops? Komischerweise stoße ich momentan auf viele junge Rapper unter den Ruhrstädtern, die das Ruhrgebiet als Einheit besingen. Passt natürlich sehr schön zu meinem Eindruck,  zum Heimatgefühl gerade der jüngeren Einwohner des Ruhrgebiets gehört dieses Ruhrgebiet als ideelle Einheit gleichgewichtig neben die einzelne Wohn- oder Herkunftsstadt.

Aber vielleicht mache ich mir die Welt auch so, wie sie mir gefällt? Eine soziologische Studie gebe ich deshalb aber nicht in Auftrag, zumal ich vorgestern in der Süddeutschen Zeitung gelesen habe, dass wissenschaftliche Erkenntnisse nichts an einmal gefasster Meinung ändert. Dabei ging es um medizinische Daten und das seit längerem ideologisch besetzte Thema Impfen. Wissenschaftliche Erkenntnis brauche ich ohnehin nicht, um meine Meinung nicht zu ändern. Es reicht einfach ein Blick darauf, wann Tatort Ruhrgebiet von Too Strong entstanden ist und die Dortmunder Hiphop-Band zusammen gefunden hat. Wer bei 1996 und 1989 noch an junge Gesichter denkt, ist ganz schön optimistisch. Was für ein Zufall, dass genau das auf mich heute morgen zutrifft und ich einfach weiter an meinen jungen Pott glauben kann, der demnächst sein Gefühl der Einheit in politische Energie verwandelt.

Als 1996 Tatort Ruhrgebiet entstand, war noch Zustandsbeschreibung nötig. Die Industriearbeit verschwand weiterhin in allen Städten. Das war bis dahin schon der Alltag über einige Jahre gewesen. Immer noch klingt ungläubige Fassujngslosigkeit an, dass alte Stärken des Ruhrgebiets nichts mehr Wert sein sollen.

Zehn Jahre später, 2006, rappt Der Lange in Ruhrpott: „Dies ist klein Klagelied, Soundtrack zum Untergang, nur meine Lobeshymne für den geliebten Übergang“.  In Dortmund kann das wahrscheinlich stärker empfunden werden als in den westlicher gelegenen Stadtteilen der Ruhrstadt.

Hinweise auf weitere online zu findende Ruhrstadt-Lieder nehme ich gern entgegen. Helft mit die Sammlung wachsen zu lassen.

Mit einem Klick weiter findet ihr Heimatlied – Sektion Ruhrstadt – Alle Folgen


JETZT BESTELLEN
Das Buch über den Sommer 2013 in Duisburg rund um den MSV bis zum Wiederaufstieg zwei Jahre später

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 9,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: