Heimatlied – Sektion Ruhrstadt – Folge 28-A: Boris Gott mit Pommesbuden-Song

Zum Jahresanfang gibt es mit dem Pommesbuden-Song von Boris Gott Gute-Laune-Musik, die an die an die moderne Liedermacherfraktion um Bernd Begemann oder Funny van Dannen erinnert. Auf seiner Seite im Netz stammt der letzte Eintrag aus dem November 2013. Anscheinend ist er zumindest als Solokünstler nicht mehr aktiv. Was ich für die Pott-Musik-Szene schade find, und was euch nicht davon abhalten sollte, in seine anderen Stücke mal reinzuhören. Sie sind weniger auf Pointe angelegt, und seine Sprache ist direkter in der Aussage, als es Begemann oder van Dannen  bevorzugen.

Hinweise auf weitere online zu findende Ruhrstadt-Lieder nehme ich gern entgegen. Helft mit die Sammlung wachsen zu lassen.

Mit einem Klick weiter findet ihr Heimatlied – Sektion Ruhrstadt – Alle Folgen

Advertisements

1 Response to “Heimatlied – Sektion Ruhrstadt – Folge 28-A: Boris Gott mit Pommesbuden-Song”



  1. 1 Heimatlied – Sektion Ruhrstadt – Folge 28-B: Boris Gott mit Bukowskiland | Fakten und Gerüchte aus dem Stadionbus Trackback zu 7. Januar 2016 um 09:57

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




JETZT BESTELLEN
Das Buch über den Sommer 2013 in Duisburg rund um den MSV bis zum Wiederaufstieg zwei Jahre später

Kees Jaratz im Buchhandel

Die Seite zum Buch

Statt 14,95 € nur noch 9,90 €
Hier bestellen

Hier geht es zum Fangedächtnis

Kees Jaratz bei Twitter

Bloglisten


%d Bloggern gefällt das: